Forum

In Freundin verliebt was tun?  

  RSS

0

Hallo Community, bin unglücklich in eine Freundin verliebt und weiß nicht weiter. Sie ist übrigens auch 1 1/2 Jahr Älter als ich aber in dem gleichen Jahrgang wie ich (Sie 16 1/2 ich 15). Sie geht aber nicht auf meine Schule. Also es fing alles mit mit einer Klassenfahrt an da habe ich sie übrigens auch kennengelernt. Sie ist mir sofort ins Auge gefallen und wollte mit ihr eine Freundschaft aufbauen. Bin erst in denn letzten Tagen der Klassenfahrt dazu gekommen sie anzusprechen, dies waren dann meine "Glanzmomente" auf der Rückfahrt saßen wir nebeneinander und haben 10 Stunden lang ununterbrochen geredet, wir haben uns sofort verstanden und so weiter (Redeten die ganze Rückfahrt, haben uns ein wenig kennengelernt)... Sie hatte mir auch übrigens ihre Nummer gegeben. Dies ist jetzt ca 1 Monat her und seitdem reden wir fast jeden Abend und waren auch schon draußen. Sie hat mich zu Ihr nach hause eingeladen wir haben ein wenig bei ihr geredet, waren draußen und haben uns halt unterhalten. Seitdem an war ich mir sicher das ich in sie verliebt bin. Manchmal schreibt sie mich an, manchmal ich weil ich es einfach nicht abwarten kann bis sie schreibt. Ich würde sie auch z.b wieder gern treffen nur ich weiß nicht ob es blöd rüber kommt wenn ich immer Frage, da bin ich auch schon wieder etwas pingelig. Habe mit Mädchen eigentlich nicht so viel Erfahrung, deshalb weiß ich nicht genau wie ich da vorgehen soll. Sie schickt mir auch öfters Sms'en obwohl es ihr Guthaben kostet, sie sagt dann auch immer so das sie gerne für mich mit mir schreibt und so. Ich denke nur noch pausenlos an sie und weiß nicht mehr was ich machen soll. Wir sind jetzt schon ca 6 Wochen befreundet, will aber nichts überstürtzen und die Freundschaft schon mal gar nicht auf's Spiel setzen..

Weiß nicht ob das genug Informationen sind um zu helfen aber ich bedanke mich für jede Antwort!!!

 
0

So lieber MichaelX wie ich sehe habt ihr euch bisher viel unterhalten, das ist ja auch schön und gut aber du solltest langsam einmal zum Abschluss kommen von daher würde ich dir raten probiere doch einfach einmal sie zu küsse. Wenn du keinen richtigen Moment findest dann sag ihr sie soll die Augen schließen, du hast eine Überrashcung für sie. Achja und glaub mir die Freundschaft ist dir nur so lange wichtig wie du auf sie stehst. Glaub mir einfach. Du möchtest die Freundschaft nicht aufs Spiel setzen Paperlapapp. Sei ein Mann und probier dein Glück... [Image Can Not Be Found]

 
0

Mir ging es vor einigen Jahren schon mal genauso, habe aber dadurch eine damals sehr gute Freundin im Endeffekt verloren... deshalb empfehle ich dir es besser sein zu lassen, wenn dir die Freundschaft sehr viel bedeutet, denn oft ist eine Beziehung ganz anders als alles, was davor war. Wenn du es vor Anziheung einfach nicht mehr aushälst, dann würde ich sie dennoch nicht einfach küssen, sondern lieber ein gespräch mit ihr führen... wenn sie genauso fühlt ist ein Kuss ja nur die Vollendung eures Glücks, wenn nicht, dann begehst du keinen Fehler und eure Freundschaft hat Zukunft!! Viel glück!! [Image Can Not Be Found]

 
0

ich bin ganz der Meinung von dem Tobi...

Du solltest zunächst einmal abwarten, bis eure Freundschaft tiefer ist, dann wird dein echtes Gefühl auftauchen, ob es Liebe oder nur Freundschaft ist.

 
0

Naja, je länger du wartest desto größer dürfte die Gefahr sein dass dir jemand deine große Liebe vor der Nase wegschnappt [Image Can Not Be Found]
Soweit würde ich es nicht kommen lassen! Denn die Freundschaft ist dir wie bereits gesagt nur so lange wichtig, solange du auch auf sie stehst. Wenn man den Kontakt zu einem guten Freund verloren hat, sollte man es mal mit der Personensuche[/url:221ot0a7 versuchen.

 
0

An dieser Stelle würde ich dir wirklich empfehlen dich auf die Dinge zu konzentrieren die dir wichtig sind. Beschäftige dich mit deiner Freizeit, trifft sich mit anderen Freunden und Versuch erst einmal den Kontakt möglichst zu meiden. Andernfalls gehst du tatsächlich das Risiko ein, dass die gesamte Freundschaft darunter kaputt geht. Denn Freundschaft und Liebe passen nicht gut zusammen. Zudem wird eine Beziehung immer anders sein als man es dachte. Gerade wenn vorher eine Freundschaft war.

 
0

Hallo zusammen,
die Threaderöffnung liegt zwar noch etwas zurück, aber ich gebe trotzdem mal meinen Senf dazu, weil ich das Thema ganz interessant finde [Image Can Not Be Found]
Ich bin der Ansicht, dass Freundschaft und Partnerschaft genau gleich wichtig sind und man sein möglichstes tun sollte, um beide aufrechtzuerhalten. Nun ist ja hier die Zwickmühle, dass angeblich nicht beides gleichzeitig gehen kann. Und da liegt für mich der Knackpunkt: ich finde nämlich, dass eine gute Beziehung auf Freundschaft basieren sollte und es sehr wohl möglich ist, diese Freundschaft auch nach Beziehungsende zu wahren. Natürlich wird es niemals wieder genauso sein wie vorher, aber auch Freundschaften wandeln sich mit der Zeit - sei es aus diesem oder aus einem anderen Grund. Darüber hinaus trifft man doch wirklich selten jemanden, mit dem man sich so toll versteht, weshalb ich schon finde, dass man den Sprung von Freundschaft zu Beziehung wagen könnte und vielleicht sogar sollte. Man hat immer viel zu viel Angst in Herzensdingen!

Und wie gesagt: sollte es nicht hinhauen, dann müsst ihr eben reif und verständnisvoll miteinander umgehen, damit die Freundschaft erhalten bleibt. Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass das sehr wohl möglich ist! Man muss eben nur versuchen, gegenseitigen Respekt und positive Gefühle zu wahren und zu nähren [Image Can Not Be Found]

 
Share: