Forum

Brauche einen Sehtest  

  RSS

0

Hallo Zusammen,

ich habe bemerkt, dass ich seit Längerem irgendwie schlechter sehe als sonst. Vor allem auf Entfernung erkenne ich nicht viel, Menschen und Umgebung sind unscharf und verschwommen. Könnte das Kurzsichtigkeit sein? [Image Can Not Be Found] Ich glaube, ich mache mal am besten einen Sehtest, ich weiß nur noch nicht wo - lieber bei einem Augenarzt oder gleich beim Optiker? Mir wurde gesagt, Optiker seien meist mit den gleichen Geräten ausgestattet und könnten genauso gut Sehschwächen aufdecken wie Augenärzte. Das wäre ja gut, weil ich dann gleich auch eine Brille aussuchen könnte, sollte ich nun eine brauchen. Wer hat Erfahrungen?

LG,
Effe

 
0

Hallo Effe,

das klingt für mich ziemlich eindeutig nach Kurzsichtigkeit! Genauso war es bei mir damals auch, bevor ich meine erste Brille bekommen habe. Ich war 18 und hatte sogar noch ganz vernünftige Augen - ich glaube, es waren nicht mal ganz -1,0 Dioptrien auf beiden Seiten. Aber auch das merkte man oft schon sehr deutlich, das weiß ich noch. Wenn du irgendwann kurz Zeit hast und eine grobe Orientierung möchtest, hast du bei Blickcheck[/url:25dmyur4 auch die Möglichkeit, den Sehtest online zu machen. Dann weißt du schon mal so ungefähr, wie es um deine Augen bestellt ist und kannst bei der Terminvereinbarung mit Arzt oder Optiker ggf. auch ein entsprechendes Stichwort fallen lassen. Ich habe den Test übrigens auch ausprobiert und er kam ziemlich nah an meine tatsächliche Sehstärke ran. Du musst nur darauf achten, dass der Abstand zwischen dir und dem Computerbildschirm wirklich stimmt, sonst wird das Ergebnis natürlich verfälscht.

Einen Termin zum offiziellen Sehtest solltest du aber natürlich ebenfalls so schnell wie möglich machen - ob beim Augenarzt oder beim Optiker macht da meiner Ansicht nach tatsächlich zunächst keinen großen Unterschied. Der Optiker bietet vielleicht sogar den entscheidenden Vorteil, dass du dort schneller einen Termin bekommst und, wie du ja auch sagst, direkt eine Brille und/oder Kontaktlinsen auswählen kannst. Beim Arzt bekommst du hingegen ein Rezept für eine Sehhilfe ausgestellt, was jedoch andererseits wieder den Vorteil haben kann, dass die Krankenkasse manchmal einen kleinen Teil der Kosten übernimmt.

Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!

Ganz liebe Grüße [Image Can Not Be Found]

 
0

Mach auf jeden Fall einen Sehtest! Bei mir daheim sind die Augenärzte echt für den Arsch, der sagt mir, ich sehe doch eh perfekt, dann geh ich sicherheitshalber zum Optiker und meine Augen sind um 0.75 Dioptrien schlechter!

Ich gehe nur mehr zum Augenarzt weil ich echt blind bin (8 Dioptrien) und ich mit einem Rezept die Linsen bezahlt bekomme. Sonst gehe ich nur mehr zu meinem Optiker 🙂 Such dir am besten einen privaten und keine Optiker-Kette, die beraten dich viel individueller, haben bessere Leute (bei Ketten hat man natürlich nicht so die Kontrolle) und sie bemühen sich mehr, um sich gegen die Ketten durchzusetzen.

 
0

Einen Sehtest zur Bestimmung Deiner Sehschwäche kann auch der Optiker machen. Trotzdem würde ich immer den Augenarzt vorziehen. Der kann auch etwas mehr ins  Detail gehen

 
Share: