Forum

Wie weiter vorgehen??  

  RSS

0

Hallo zusammen, ich bin neu hier und freue mich auf Eure Antworten.
Also ich schreibe einfach mal los.

Vor ein paar Monaten habe ich ein sehr nettes Mädel kennengelernt.
Nach dem ersten Date sind wir bei Ihr gelandet und ich bin über Nacht da geblieben.
Wir sind uns einig gewesen, dass es schön war. Zwei Tage später war ich wieder bei Ihr. Allerdings wollte Sie das so.

Dann habe ich zwei mal nachgefragt ob wir uns treffen wollen. Allerdings ohne das ich Schmetterlinge im Bauch habe, sondern einfach was trinken gehen.

Jedesmal kam ein nein zurück, sie eh am überlegen ist den Kontakt abzubrechen.
Da war ich etwas überrascht, sie hat dann vorgeschlagen 5-6 Wochen nichts voneinander zu hören. Dem habe ich zugestimmt um klar zu zeigen, dass ich nicht klammere.

Allerdings hat sie sich nach ein paar Tagen gemeldet. Ok also war ich wieder über Nacht bei Ihr. Tag´s daruf habe ich ne SMS erhalten, dass sowas nie wieder vorkommt, das wir im Bett landen und Sie keinen Kontakt mehr möchte.
Das habe ich natürlich akzeptiert, schweren Herzens.

Aber nach 5-6 Wochen haben wir uns irgendwie wieder getroffen und das ganze ging von vorne los.
Aber immer wieder das Spiel, melde ich mich bei Ihr, ob wir uns mal treffen. ( alle 3 Wochen mal ne SMS) kommt immer zurück..NEIN, aber wenn Sie Lust hat, kann ich vorbeikommen.

In der Zwischenzeit, war in mir der Gedanke gewachsen, was ich da eigentlich mitmache. Also war ich am Donnerstag bei Ihr, als Sie mri geschrieben hat, dass Sie mir nicht geben kann, wonach ich suche.

Ich habe Ihr nie gesagt oder gezeigt, dass ich etwas für Sie empfinde.

Am Donnerstag, habe ich dann gesagt, dass ich die Bettgeschichte beenden möchte, weil ich mir einfach zu schade dafür bin.
Sie hat probiert mich nach allen Regeln der Kunst zu verführen, was aber nicht gelungen ist.
Also hat Sie mir gesagt, dass Sie einen anderen kennengelernt hat und sich eventuell irgendwann, vielleicht treffen wird. Und es auch noch andere gibt, von denen Sie weiss, dass Sie gerne an meiner Stelle sein würden und ich das privileg nicht ausschlagen soll.

Darauf habe ich dann gar nicht reagiert. Ich habe Ihr zu verstehen gegeben, dass wir ja Freunde oder Bekannte bleiben können.

Und dann ist von Ihr folgendes gekommen...
Ok, das können wir, denn wir sind eh nicht für die Ewigkeit bestimmt, ich eine finden werde, die ich verdient habe.

Weiterhin hat Sie mich gefragt, ob ich Sie je vergessen werde, sie mich nicht.
Leider war Sie auch noch nie bei mir, was sie eventuell auch nie sein wieder, oder ???

Nachdem ich all Ihre Fragen nicht beantwortet habe, aus der Tatsache heraus, dass ich in dem Augenblick eh nur falsch hätte Anworten können.

Dann ist was geschehen, was mich irritiert...
Irgendwann haben wir auf der Couch gesessen und ich habe Sie in den Arm genommen.Dann schluchzte sie auf einmal los und meinte, das Sie von Ihrem letzten kerl betrogen worden ist. Mit einer Arbeitskollegen und Sie den halt gern gehabt hat.

Dann haben wir uns unglaublich lange geküsst (immer und immer wieder). Aber nicht so, als ob man kurz vor der Kiste ist, sondern vertraut und innig.Irgendwie Romantisch.

Diese Augenblicke hatten wir immer wieder mal gehabt, das mit dem innigen Küssen und umarmen. Also soll heissen, wir haben nicht nur schnell Sex gehabt.

Auf jeden Fall, sind wir so verblieben, dass wir mal ein Bier trinken gehen. Am nächsten tag habe ich eine SMS erhalten, dass Sie es jetzt anders sieht und ich es gut sein lassen sollte.

Danach war die Sache eigentlich für mich beendet, denn noch deutlicher kann man es ja nicht sagen.

Aber es geht noch weiter

Am Freitag war ich online in dem chat, wo wir uns "kennengelernt" haben. Da ich Sie abgespeichert hatte, habe ich Sie natürlich angesprochen. Denn ich denke, mir dass sowas dämlich ist, und aussieht ob man bockig ist.

Eigentlich habe ich damit gerechnet, dass Sie mir abermals sagt, dass ich Sie in Ruhe lassen solle. Aber es kam etwas anders, nach einigen Phrasen (Wetter, wie geht es dir mir usw) kam Sie zur Sache.Aber zum ersten mal, seit wir uns kennen hat Sie mir mehr oder minder mitgeteilt, was Sie am Wochenende vor hat. Sonst war diese Frage von mir immer im Sande verlaufen und sie hat immer sehr geheimnisvoll getan.

Sie bedauert es das wir unsere Bettgeschichte beendet haben und es wohl echt blöde ist immer nur dann loszulegen, wenn Sie Lust hat. Da habe ich Ihr zugestimmt. Sie meinte weiterhin, dass Sie immer noch nicht glaube, dass es mir nur ums Bett mit Ihr gegangen ist. Auch da habe ich Ihr zugestimmt, dass ich Sie auch als Mensch sehr schätze.

Dann kam etwas was mich wieder stutzig gemacht hat.

Ihre Antwort war.. "Sie schätzt mich aus sehr als Mensch aber....."

da war dann eine lange Pause und ich habe dann quasi unterbrochen und Ihr mitgeteilt, dass wir alles geklärt haben zwischen uns.Das ich aus Ihr nicht schlau werde, denn einmal sagt Sie quasi, dass Sie weiter mit mir in die Kiste will, 2 Minuten später will Sie sich das nochmal in Ruhe überlegen.

Sie hat nie gesagt, dass Sie einfach ist, kam zurück. Was ich schon wusste, ich Sie aber nicht so kompliziert sehe, wie sie sich, sondern eher als Frau, die weiss, was Sie will und was nicht....habe ich dann getippt..

"RICHTIG" meinte sie

Dann haben wir uns mehr oder minder "gute Nacht und bis bald gewünscht"

Was haltet Ihr davon, über Antworten freue ich mich sehr.

Was mich etwas stutzig macht, warum ich ? , denn wenn es Ihr nur um´s Bett gehen würde, da gibt es mit Sicherheit viele andere Männer. Da muss mal Realist sein.

Warum thematisiert Sie immer wieder die Sache ??

Vielen Dank für Eure Hilfe

 
0

Was Du Dir da für einen Stress mit ihr machst! Alle Achtung!
Wenn ich so ein ewiges hin und her spiel durchziehen würde, wären mir schon alle männer davon gerannt.

 
0

Brech den Kontakt ab und sag ihr, dass sie sich erst wieder melden soll wenn sie weiß was sie will! Du musst doch nicht die ganze Zeit springen wenn sie dir wieder schreibt! So denkt sie auf jeden Fall, dass sie alles mit dir machen kann, weil du einfach immer wieder zurück kommst!

 
Share: