Forum

der richtige Zeitpunkt für ein Kind  

  RSS

0

Hi,
gibt es so etwas wie den Richtigen Zeitpunkt um schwanger zu werden? Ich meine einen Zeitpunkt an dem alles passt?
Meiner Meinung nach gibt es den nämlich absolut nicht. Irgendwas ist doch immer. Und ob die liebe hält, oder die finanzielle Situation gut bleibt kann man sowieso kaum beeinflussen. Klar gibt es besonders ungünstige Situationen,
aber geplant auf einen bestimmten Moment zu warten finde ich irgendwie unromantisch und langweilig.
Was meint Ihr?
LG

 
0

naja, ich denke schon das man das als Frau spürt. Ich habe es zwar noch nicht gespürt, aber ich bin mir sicher, dass wenn es soweit ist ich es merken werden. Klar läuft nicht immer alles nach plan. Aber wenn man sich den Zeitpunkt "aussucht". Ist es doch immernoch besser als mit 16 und ohne Geld schwanger zu werden, oder?
LG Julia

 
0

ob es den richtigen Zeitpunkt gibt um sich fortzupflanzen weis ich auch nicht. Ich weis nur das ich persönlich noch mindestens 10 Jahre warten möchte. Ich glaube wenn mann erst mal ein bischen was von der Welt gesehen hat, etwas Geld im Rücken hat und sich Zeit lässt kann man den "Spass" ein Kind aufzuziehen viel mehr genießen. oder?
LG Daniel

 
0

[color=brown:25qjid0i]also, man könnte ja sagen, dass der richtige zeitpunkt um ein Baby[/url:25qjid0i zu bekommen, wäre dann, wenn man für sich entschieden hat, alles im leben erreicht zu haben und auf den festen füßen zu stehen. und sogar in so einer situation gibt es nie den richtigen zeitpunkt..wenn es sein muss in dem moment, dann kommt es, wenn nicht dan nicht...[/color:25qjid0i]

 
0

Ich glaube auch nicht das es einen perfekten Zeitpunkt gibt.
Ob man später noch den Partner, Job, Freundeskreis hat kann man vorher nicht wissen. Weiterhin hat man immer irgendwelche Probleme die es zu lösen gilt...und wo keine Probleme sind sucht man sich welche.

Ich würde sagen man sollte nicht naiv sein und so lange warten bis es letztendlich zu spät ist. Ein richtiger Moment kommt nie. Die Frage ist eher ob man mit 40 noch die Geduld hat wie mit 30.

 
0

[color=#DC143C:18oikqmo]Der Zeitpunkt kann ja bei jedem anders sein und sollte es auch aufgrund der [u:18oikqmo]Lebensplanung und die Erwartungen für die Zukunft und den Job[/u:18oikqmo], die man so hat. Meistens warten Paare ja auf ein festes Gehalt des einen oder ein abgeschlossenes Studium des anderen! Doch manchmal passierts auch schneller als gedacht - plötzlich muss eine größere Wohnung her, alles muss eingerichtet werden und man muss sich mit einer erweiterten Versicherung auseinander setzen (hier mehr[/url:18oikqmo darüber). Wie auch immer, ich weiß, dass ich noch etwas warten will, das ist ja schließlich jedem selbst überlassen! [Image Can Not Be Found][/color:18oikqmo]

 
0

Ich weiß auch nicht, ob es den perfekten Zeitpunkt gibt. Aber ich denke, es gibt Faktoren, die man schon berücksichtigen sollte. Wie z. B. eine abgeschlossene Ausbildung und vor allem eine gute und intakte Beziehung, die nicht erst vor 3 Monaten angefangen hat. Ich denke, oft kommt einfach der Zeitpunkt, an dem man Kinder bekommen will. Das wird man dann schon merken.

 
0

Das sehe ich auch so. Einen idealen Zeitpunkt für ein Kind gibt es einfach nicht. Selbst wenn alles gut zu laufen scheint, passt letztlich doch irgendwas nicht. Wichtig ist aber, dass sich ein Paar einig ist darin, eine Familie zu gründen und sich gemeinsam darauf einstellt. Wenn nur ein Partner so richtig möchte und der andere nicht, wird es schwierig werden.

 
0

Ich kann mich nur anschließen. Glaube auch nicht, dass es den perfekten Zeitpunkt für ein Kind gibt. Theoretisch spricht immer irgendetwas dagegen, sei es die Karriere, Finanzen oder die falsche Wohnsituation. Natürlich gibt es Situationen, in denen es sicherlich sinnvoller ist, noch ein wenig zu warten, aber irgendwann muss man den Schritt wahrscheinlich einfach "wagen". [Image Can Not Be Found]

 
0

Also irgendetwas ist immer: Arbeit, Ausbildung, Wohnung, Reisepläne, Geld...Wann ist das Leben schon perfekt? Daher, wenn ein passender Partner gefunden ist und der Wunsch nach einen Baby vorhanden ist, dann sollte man loslegen. Den Rest bekommt man dann immer noch geregelt.

 
0

Sowas kann man natürlich nicht planen, aber man kann ja schon für sich feststellen, ob der Zeitpunkt richtig ist für einen selbst. Also ob man finanziell abgesichert ist, ob man fest im Leben steht und ob man sich auch bereit für ein Kind fühlt.

 
0

Ich würde unterscheiden zwischen: für einen selbst passender Zeitpunkt und dem tatsächlich passenden Zeitpunkt. Man selbst ist oft viel früher reif für ein Kind, aber die Umstände passen nicht. Das sollte man abwägen. Wer 25 Jahre alt ist und genug finanzielle Mittel hat, hat die ebsseren rahmenbedingugnen als jemand, der mit 30 noch studiert und seinem Kind nichts bieten kann.

 
0

Hallo, alle, ich denke auch, das Konzept der richtige Zeitpunkt - es dehnbare, und da die werdende Mutter muss selbst bereit sein, auf die Geburt und die Entstehung eines Kindes und der künftige Papst. Nicht immer Kinder geboren werden geplant und willkommen, und so natürlich, wenn es eine finanzielle Unabhängigkeit bereits im Alter von 30 Jahren ist ein wunderbarer Zusatz zu der Geburt des Kindes. Und auch alle Probleme gelöst werden sollten, wie Sie entstehen. Versuchen Sie, und alles wird gut, früher war es, wie Sie sagten, und in den Krieg gebären und Kinder großziehen, dort keine Gedanken über die finanzielle Unabhängigkeit. [Image Can Not Be Found]

 
Share: